Objektliste - gesamt
Objektliste - Wettbewerbe
AOZ-Diakonissenkrankenhaus

Ambulantes Zentrum am Diakonissenkrankenhaus Dresden


Das um 1890 erbaute, sehr kompakte ehemalige Küchengebäude wurde in ein modernes Ambulantes Zentrum umgebaut. In das würfelförmige Gebäude mit Seitenlängen von jeweils ca. 16m wurden auf 3 Hauptnutzebenen eine Onkologische Praxis, eine Gastroenterologische Facharztpraxis und ein Ambulantes Operationszentrum untergebracht. Über das Kellergeschoss ist das Gebäude mit dem Haupthaus verbunden. Auf dem Dach wurde ein Technikgeschoss angeordnet.

Das Gebäude passt sich farblich dem Haupthaus an, behauptet sich aber gleichzeitig durch die strenge und flächige Fassadengliederung mit weiß und rot abgesetzten Fensterfaschen als eigenständiges Gebäude. Mit der gestalterischen Betonung des Haupteinganges - die auch eine Fortsetzung im keilförmig verlegten Klinkerbelag im Fußboden findet - hat das Haus eine markante rote Ecke mit Wiedererkennungswert erhalten.

Planung2009 - 2010
Realisierung2010 – 2011
Bausumme3,5 Mio. €
Größeca. 4.200 m³ BRI, 995 m² NGF
BauherrEv.-Luth. Diakonissenanstalt Dresden e.V. 
Holzhofgasse 29, 01099 Dresden